Systemvoraussetzungen

EDP ist in sämtlichen Modulen ausschließlich für das Betriebssystem „Windows“ ausgelegt. Prinzipiell ist EDP auf normalen Office-Rechnern auf dem Stand der Technik lauffähig.

Der Zugriff auf EDPweb kann als webbasierte Lösung natürlich mit einem Webbrowser eines beliebigen Betriebssystems erfolgen.

Für den EDP-Server empfehlen wir mindestens folgende Systemvoraussetzungen:

  • 8 GB Arbeitspeicher
  • i5 Prozessor (oder vergleichbar)
  • Optional Soundkarte (FMS Auswertung)
  • Optional Comport für Tetra-Anbindung (alternativ über USB-Comport) oder Com-Server (z.B. Moxa) bei virtualisierten Systemen

Als Betriebssystem können neben den Windows-Server System (ab Server 2008) auch die unter Einsatzleitplatz aufgeführten Windows-Versionen verwendet werden.

Die o.g. Mindestvoraussetzungen sind für durchschnittliche Systeme mit 2-4 Clients ausgelegt. Sollte eine größere Installation mit 10 oder mehr zeitgleichen Zugriffen geplant sein, so sollte der Server deutlich leistungsstärker dimensioniert sein.

Für den Einsatzleitplatz empfehlen wir mindestens folgende Systemvoraussetzungen:

  • 4 GB Arbeitspeicher (besser 8 GB)
  • i3 Prozessor, besser i5 Prozessor (oder vergleichbar)
  • Optional Soundkarte (Hinweistöne)
  • Optional Mehrbildschirmarbeitsplatz (mindestens 2 Monitore Full HD, besser 3)

Folgende Windows-Versionen sollten vornehmlich verwendet werden:

  • Windows 8
  • Windows 10

Performanceprüfung

Vor der Inbetriebnahme des Systems in den Livebetrieb sollten Sie die Performance der Software testen. Ein besonders relevanter Faktor ist hier neben der Netzwerkgeschwindigkeit die Leistungsfähigkeit des Datenbankservers (Firebird SQL), der sich mit auf der gleichen Maschine wie der EDP-Server-Dienst befinden sollte.

Hinweise zur Optimierung und Prüfung finden Sie hier: Datenbank-Performance

  • allgemein/sysvor.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/06/16 16:18
  • von Hendrik Eifert