EDPmap - GIS Modul

Das Kartenmodul stellt für den Einsatzleitplatz die Grundfunktionen eines GIS zur Verfügung. EDPmap ist eine separate Anwendung, die zusätzlich zum Einsatzleitplatz gestartet werden muss. Verschiedene Informationen können in die Karte über Layer eingeblendet werden.

Arbeiten mit EDPmap Kartenmaterial Konfiguration / Einrichtung

Es wird dringend empfohlen für den Kartensatz „Openstreetmap“ lokale Offlinedaten vorzuhalten.

Funktion

Das Kartenmodul stellt für den Einsatzleitplatz die Grundfunktionen eines GIS zur Verfügung. EDPmap ist eine separate Anwendung, die zusätzlich zum Einsatzleitplatz gestartet werden muss. Verschiedene Informationen können in die Karte über Layer eingeblendet werden.

Ausführungen

Von EDPmap werden zwei unterschiedliche Ausführungen lizenziert. Die Grundversion ist bei der aktuellen Einsatzleitplatzlizenz von EDP enthalten. Hiermit stehen Ihnen die Grundfunktionen inkl. der dynamisch aus der Datenbank erzeugten Layer mit Objekten, Einsatzstellen, Hydranten, Einsatzmittel und Straßensperrungen zur Verfügung.

In der EDPmap-Pro-Version können Sie außerdem eigene Layern - entweder als feste individuelle Layer (z.B. mit Forst-Rettungspunkten, Autobahn-Kilometern, etc.) oder als Lagekartenlayer einzeichnen. Die Lagekartenlayer können auch als Zwischenstände archiviert und später als Film abgespielt werden.

Konfigurationsdatei

EDPmap wird ab der Version 4.7 über eine XML-Datei mit dem Namen „edpmap.xml“ konfiguriert. Um die Vornahme der Konfiguration zu erleichtern erfolgt diese über eine Anwendung (EDPmapKonfig.exe).

EDPmap ist eine eigenständige Anwendung, die auch unabhängig vom Einsatzleitplatz ausgeführt werden kann. Wenn Sie EDPmap direkt starten, ist zunächst eine Anmeldung mit Benutzername und Passwort notwendig. Die Login-Daten sind hier die gleichen, die Sie auch für den ELP verwenden.

Starten Sie EDPmap aus dem ELP heraus über den Klick auf den Button „EDPmap“, so werden die aktuellen Login-Daten des ELPs automatisch an EDPmap übertragen und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nach dem Start von EDPmap wird Ihnen zunächst der Ausschnitt angezeigt, für den die Start-Koordinaten in der EDPmap.ini hinterlegt sind.

EDPmap ist in der Lizenz „EDPmap Standard“ und „EDPmap Pro“ erhältlich. EDPmap Standard ist in jeder Einsatzleitplatzlizenz enthalten, EDPmap Pro ist eine kostenpflichtes Zusatzlizenz.

EDPmap Standard

  • Anzeige der Einsatzstelle
  • Grundlayer (Einsatzmittel, Einsatzstellen, Sperrungen, Hydranten, Objekte)
  • Maximal 3 Kartensätze (ohne Satellitenbilder)

EDPmap Pro

  • Beliebig viele Kartensätze (inkl. Satellitenbilder)
  • Zeichnen einer Lagekarte mit beliebig vielen Layern
  • Anzeige von WebMapServies (WMS) u.a. Regenradar DWD
  • Erstellen von Userlayern (u.a. auch mit georeferenzierten Veranstaltungsplänen)
  • edpmap/index.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/12/21 16:48
  • von Hendrik Eifert