Mit dieser Schnittstelle kann der EDP-Server ein externes Programm mit frei definierbaren Parametern auf dem Server-Rechner ausführen.

Die Konfiguration der Ansteuerung geschieht mit dem Programm EDPServerKonfig.exe unter dem Punkt Ansteuerungen. Nach dem Klicken auf den Bearbeiten-Knopf erscheint folgendes Fenster, in dem alle Einstellungen der Ansteuerung vorgenommen werden:

Programm

Pfad und Dateiname des externen Programms.

Parameter

Parameter, welche beim Start des externen Programms übergeben werden. Es können die in den Reports definierten Platzhalter verwendet werden. Mit dem Knopf Datenfeld hinzufügen können die gängisten Platzhalter automatisch eingefügt werden. Bei der Definition einer Aufgabe mit dieser Ansteuerung kann ein Wert mit übergeben werden, der als erster Parameter (vor den hier angegebenen Parametern) angefügt wird. Tragen Sie ihn bei der Definition der Aufgabe unter „Wert“ ein.

Spezifische Parameter der Ansteuerung

Bei der Verwendung der Ansteuerung in einem Alarmvorschlag müssen der Aufgabe unter Umständen (je nach Schnittstelle) spezifische Parameter zugewiesen werden, siehe auch Dokumentation des EDP4-Einsatzleitplatzes.

Bei dieser Ansteuerung können die Startparameter des zu startende Programm als spezifischer Parameter eingetragen werden. Ist ein Wert definiert, wird dieser als erster Parameter an das zu startende Programm übergeben.

  • server/ansteuerungen/runprogram.txt
  • Zuletzt geändert: 2017/11/05 05:13
  • von Oliver Schmidt