Mit dieser Schnittstelle kann der EDP-Server SMS mit Einsatzinformationen an beliebige Empfänger senden. Dazu wird ein Konto bei http://www.groupalarm.de benötigt.

Die Konfiguration der Ansteuerung geschieht mit dem Programm EDPServerKonfig.exe unter dem Punkt Ansteuerungen. Nach dem Klicken auf den Bearbeiten-Knopf erscheint folgendes Fenster, in dem alle Einstellungen der Ansteuerung vorgenommen werden:

Benutzername / Passwort

Benutzername und Passwort zur Anmeldung bei Groupalarm.

Flash-SMS

SMS wird auf dem Mobiltelefon direkt angezeigt.

Inhalt

Inhalt der SMS. Es können die in den Reports definierten Platzhalter verwendet werden. Mit dem Knopf Datenfeld hinzufügen können die gängisten Platzhalter automatisch eingefügt werden.

Spezifische Parameter der Ansteuerung

Bei der Verwendung der Ansteuerung in einem Alarmvorschlag müssen der Aufgabe unter Umständen (je nach Schnittstelle) spezifische Parameter zugewiesen werden (Feld „Wert“ in der Konfiguration der Aufgabe), siehe auch Dokumentation des EDP4-Einsatzleitplatzes.

Das Anlegen einer Aufgabe zu einer Ansteuerung ist hier beschrieben.

Bei dieser Ansteuerung sind folgende spezifischer Parameter definiert:

  • Für die Auslösung einer Gruppe z.B, Gruppe1 ist der Paramerter „+1“ einzutragen, für Gruppe2 „+2“ usw. (jeweils ohne Anführungszeichen)
  • Für die Auslösung einer Liste z.B, Liste1 ist der Paramerter „1“ einzutragen, für Liste2 „2“ usw. (jeweils ohne Anführungszeichen)

Ist in der Konfiguration der Schnittstelle der Haken „Eindeutige ID statt Listen und Gruppen auslösen“ aktiv:

  • Listen-ID (LID) der Liste, Folgelisten mit Vorangestelltem -
  • Gruppen-ID (GID) mit führendem +, Folgegruppen mit Vorangestelltem +
  • server/ansteuerungen/groupalarm.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/09/14 14:58
  • von Hendrik Eifert